Rückruf anfordern
Geben Sie uns, bitte, Ihre Kontaktdaten und wir rufen Sie zurück
Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Senden" Stimme ich der Datenschutzrichtlinie und der Verarbeitung meiner persönlichen Daten zu

Herstellung von Sandwichplatten

Herstellung von Sandwichplatten
Herstellung von Sandwichplatten
Das Werk CBGComposites verfügt über eine innovative Durchlaufstraße zur Herstellung der Sandwichplatten, der Hochtemperaturschranken und der Feuerschutzplatten aus feuerfestem Verbundstoff-Laminat und feuerfester kalibrierter Dämmung mit Mineralwolle, mit Leistungsvermögen von 115 000 m2 Sandwichplatten pro Jahr.
Durchlaufstraße CBGComposites besteht aus einer Reihe der Anlagen, die nach Funktionszonen geordnet werden und ein einheitliches System der Betriebsverwaltung haben. Die Laufstraße hat einen Gesamtproduktionszyklus. Alle Vorgänge sind automatisiert, die Bedienung wird vom Steuerpult durchgeführt. Umbau auf einen anderen Typ der Sandwichplatten ist möglich.
Sandwichplatten SeaPan, CCP, CB-Pan, CBG UP stellen eine ausschließlich hochtechnologische Produktion dar. Abweichungen und Ausschließungen einiger Teile der technologischen Kette sind absolut unzulässig.

Technische Straßeneigenschaften:

  • Geschwindigkeit: min. - 1,0 m/min, max. - 6 m/min;
  • Abmessungen: Länge 40 m, Breite 3,5 m, Höhe 3 m;
  • Notwendige Produktionsfläche, min.: 7 m х 50 m;
  • Temperaturverhältnisse im Werk: +15° - +25°С
  • Druckluft: 6 bar., saubere, getrocknete;
  • Spannung: 380V, 3 Phasen;
  • Gesamtenergiebedarf: 85 kW

Schneiden, Fräsen und Besäumen

Schneiden, Fräsen und Besäumen
Schneiden, Fräsen und Besäumen
Das Werk CBGComposites verfügt über eine innovative Straße zum Schneiden der Sandwichplatten aus Basalt-Keramik-Verbundstoffen individuell nach Kunden-Abmessungen, mit Leistungsvermögen von 115 000 m2 Sandwichplatten pro Jahr. Die Straße lässt auch die Plattenkanten nach beliebigem Profil schneiden und Formfräsen durchführen.
Durchlaufstraße CBGComposites besteht aus einer Reihe der Anlagen, die nach Funktionszonen geordnet werden und ein einheitliches System der Betriebsverwaltung haben. Die Laufstraße hat einen Gesamtproduktionszyklus. Alle Vorgänge sind automatisiert, die Bedienung wird vom Steuerpult durchgeführt.

Technische Eigenschaften der Schneidestraße und der Produktion:

  • Geschwindigkeit: min. - 1,0 m/min, max. - 6 m/min;
  • Abmessungen: Länge 15 m, Breite 5 m, Höhe 3,5 m;
  • Notwendige Produktionsfläche, min.: 9 m х 18 m;
  • Temperaturverhältnisse im Werk: +15°С - +25°С
  • Druckluft: 6 bar., saubere, getrocknete;
  • Spannung: 380V, 3 Phasen;
  • Gesamtenergiebedarf: 45 kW
  • Breite des Erzeugnisses: min.: 350 mm, max.: 2000 mm
  • Länge des Erzeugnisses: min.: 1500 mm, max.: 3500 mm
  • Höhe des Erzeugnisses: min.: 15 mm, max.: 50 mm

Herstellung anorganischen nichtbrennenden Klebemassen

Herstellung anorganischen nichtbrennenden Klebemassen
Herstellung anorganischen nichtbrennenden Klebemassen
Das Werk CBGComposites verfügt über eine innovative Produktionsstraße zur Produktion der anorganischen feuerfesten Klebemasse «LR Cerammatrix 01-50».
Durchlaufstraße CBGComposites besteht aus einer Reihe der Anlagen, die nach Funktionszonen geordnet werden und ein einheitliches System der Betriebsverwaltung haben. Die Laufstraße hat einen Gesamtproduktionszyklus. Alle Vorgänge sind automatisiert, die Bedienung wird vom Steuerpult durchgeführt.

Technische Eigenschaften der Schneidestraße und der Produktion:

  • Abmessungen: Länge 4,5 m, Breite 4,4 m, Höhe 3 m;
  • Notwendige Produktionsfläche, min.: 7m х 8m;
  • Temperaturverhältnisse im Werk: +15°С - +25°С;
  • Druckluft: 6 bar., saubere, getrocknete;
  • Spannung: 380V, 3 Phasen;
  • Gesamtenergiebedarf: 5,2 kW;
  • Gesamtleistung: 1500 kg/Stunde;
  • Dichtheit der Klebemasse: 1,27 g/m³ +/-10%;
  • Viskosität der Klebemasse: 5.000+/-1.000Pa·s

Schneiden von Prepregs und einlagigen Laminaten

Schneiden von Prepregs und einlagigen Laminaten
Schneiden von Prepregs und einlagigen Laminaten
Das Werk CBGComposites verfügt über eine innovative Durchlaufstraße zum Schneiden der препрегов и однослойных ламинатов, mit Leistungsvermögen von 300 000 m2 pro Jahr.
Durchlaufstraße CBGComposites besteht aus einer Reihe der Anlagen, die nach Funktionszonen geordnet werden und ein einheitliches System der Betriebsverwaltung haben. Die Laufstraße hat einen Gesamtproduktionszyklus. Alle Vorgänge sind automatisiert, die Bedienung wird vom Steuerpult durchgeführt. Schneller Umbau der Straße aufs Schneiden nach individuellen Kunden-Abmessungen ist möglich.

Technische Eigenschaften der Straße:

  • Geschwindigkeit: min. - 2,0 m/min, max. - 15 m/min;
  • Abmessungen: Länge 13,4 m, Breite 5 m, Höhe 1,4 m;
  • Notwendige Produktionsfläche, min: 7 m х 15 m;
  • Temperaturverhältnisse im Werk: +15°С - +25°С
  • Druckluft: 6 bar., saubere, getrocknete;
  • Spannung: 380V, 3 Phasen;
  • Gesamtenergiebedarf: 7,8 kW

Pressen von Laminaten und Platten

Pressen von Laminaten und Platten
Pressen von Laminaten und Platten
Unsere Equipment hat verschiedene Möglichkeiten zum Imprägnieren/Beschichten, sowie zum Verpressen. Presse verarbeitet verschiedene Harzsysteme wie Epoxid oder Phenol mit diversen Trägermaterialien wie Carbon, Basalt, Glas-, PE, etc..

Technische Daten:
  • Pressformat: 1270 x 2615 mm
  • Maximale Plattendicke: 40 mm
  • Maximaler Pressdruck: 3000 t
  • Maximale Presstemperatur: 195 °C

Imprägnierung von Glas- und Basaltgeweben

Imprägnierung von Glas- und Basaltgeweben
Imprägnierung von Glas- und Basaltgeweben
Das Werk CBGComposites verfügt über drei innovativen Durchlaufstraßen zum Imprägnieren verschiedener trockenen Fasermaterialien und der Einschichtlaminate aus technischen Glas-, Basalt-, Karbofaserstoffen (Dichtheit 50 - 2000 g/m2), mit Ausgabe des vorimprägnierten Glasfasermaterials in Roll- und Blechform. Die Straßen sind durch eine Gemeinschnittstelle verbunden, Produktionsleistung beträgt 900 000 m2 pro Jahr.
Jede Imprägnierungsstraße CBGComposites besteht aus einer Reihe der Anlagen, die nach Funktionszonen geordnet werden und ein einheitliches System der Betriebsverwaltung haben. Die Laufstraßen haben einen Gesamtproduktionszyklus. Alle Vorgänge sind automatisiert, die Bedienung wird vom Steuerpult durchgeführt.
Alle Wellen der Laufstraße sind höchst präzis aus standfesten Hochleistungsstählen hergestellt, sind statisch und dynamisch ausgeglichen und haben entsprechende Beschichtung. Technische Ausführung der Wellen gewährleistet ein sicheres und langfristiges Betreiben.

Technische Straßeneigenschaften:
  • Masse der Stoffrolle: 1000 kg max.
  • Breite der Stoffrolle: 1000 - 1320 mm
  • Durchmesser der Stoffrolle: 1200 mm max.
  • Bahngeschwindigkeit: mechanisch bis 30 m/min, betrieblich 4-20 m/min.
  • Steuergenauigkeit der Bahnspannkraft: <±4 Н
  • Harztyp: Epoxidharze
  • Eingesetzte Lösungsmittel: Aceton; Dimethylformamid (Dimethyl formamide - DMF); Propylenglykol Monomethylester (Propylene Glycol Monomethyl Ether -PM).
  • Harzgehaltsschwankungen im fertigen Prepreg (vorimprägnierten Fasermaterial): ≤±1%
  • Anteil der flüchtigen Stoffen an der Harzmasse im fertigen Prepreg: ≤0.5%
  • Wärmeträger: Gas oder Elektroheizung
  • Trockenmedium: heiße Luft
  • Trocknungstemperatur: 120-260°С mit der automatischen Regelung in jeder Zone mit Genauigkeit von ≤±1%
  • Wärmebedarf: gegen 600 000 kkal/Stunde
  • Elektroanschluss: 380/220V, 50 Hz
  • Allgemeine angesetzte elektrische Leistung:~85 kW
  • Druckluftverbrauch: 0,8 m³/min
  • Allgemeine Laufstraßenmasse: gegen 80 000 kg
  • Abmessungen der Laufstraße (Länge×Breite×Höhe): 27290 × 4400 × 14940 mm